Click here for English version  Zur deutschen Homepage

Dirk
Strakhof

Bassist
Komponist

Ausschnitt Kontrabass von Dirk Strakhoff, Bassist und Komponist aus Berlin

Schriftzug Strakhof, Bassist und Komponist aus Berlin

Komponist

 

OUT OF PRINT

 

out of print
   photo by Katharina Poos                             


new CD 2013

out of print
remember november in december
 
Out of Print & the Manolov String Quartet (Bogotá, Columbia)
 

cover remember november in december
  photo by Jarek Lukaszewicz

 


 „out of print“ die Dritte: Seit 20 Jahren arbeitet das Berliner Klaviertrio zusammen, nun erscheint CD Nummer drei bei HGBS.
 
Die Musik des Trios bildet einen sensiblen Klangkosmos, der Expressivität definiert und stets auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen ist. Dies wird mit einer Beständigkeit weiterentwickelt, die sich nicht an kurzfristigen modischen Trends orientiert, sondern auf Eigenständigkeit und Reife setzt. Die aktuelle Veröffentlichung von „out of print“ führt wieder auf neue Pfade - diesmal in der Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen Manolov String Quartet.

Diese Mischung aus Jazz und Neuer klassischer Musik, die mit einer Prise Weltmusik angereichert wird, macht neugierig. Jeder der neun Titel, die allesamt vom Pianisten Volker Kottenhahn und vom Bassisten Dirk Strakhof geschrieben wurden, hat seinen ganz eigenen Charakter und wird wie ein Mosaik zum Gesamtkunstwerk mit dem Titel „remember november in december“, das eine packende Vielfalt an Stimmungen und Stilen enthält.

Mit dem Manolov String Quartet fand out of print einen Klangkörper, der sich mittlerweile in Südamerika einen klangvollen Namen erspielt, mit Crossover-Projekten von Klassik, Tango, Rock, Jazz und kolumbianischer Musik.
 
Seit dem gemeinsamen Konzert 2007 in Bogotá arbeiten beide Ensembles, denen ihre Offenheit, Frische und Experimentierfreudigkeit anzuhören sind, zusammen.

Die Zusammenarbeit wurde nach einem gemeinsamen Konzert in Berlin auf der CD “remember november in december” dokumentiert.



out of print


1990 Das Trio gründet sich
1992 1. Preis beim bundesweit ausgeschriebenen Jazznachwuchswettbewerb in Leipzig
1994 CD "Paintings" m. Céline Rudolph & Out of Print" Nabel records 4661
1996 CD "Book of Travels" Céline Rudolph & Out of Print" Nabel records 4672
1999 CD  „Fishland Canyon“ Nabel records 4680
2003 Zusammenarbeit mit David Liebman, sax
2004 CD „Anthem for a private country“
2013 CD “remember november in december”

Festivals: Berlin, Leipzig, Hamburg, Stuttgart, Bukarest, Bogota, Medellin, Manizales, Bucaramanga u.a.
Rundfunk-bzw. Fernsehproduktionen: WDR, NDR, MDR, ORB, Rumänisches Staatsfernsehen
Tournéen: Rumänien 1994 und 1996, Südafrika 1995, Tansania, Kenia, Madagaskar 1995, Kolumbien 2000 , 2007, 2013, Ecuador 2013

 


Volker Kottenhahn  Piano  Komposition

1994 Abschluß Jazzstudiengang HdK Berlin bei David Friedman, Jerry Granelli, Aki Takase und Walter Norris
1994 Studiopreis des Senats von Berlin mit "Welcome to the Maze"
1995 CD "Welcome to the Maze", Nabel records, verschiedene Konzerte und Rundfunkproduktion (ORB) mit dieser Formation
1997 Stipendiat des Senats von Berlin für New York, Studienaufenthalt bei Richie Beirach, Kenny Werner und Ron McClure
1998 eigene Band u.a. mit Jerry Granelli und Carlos Bica
2001 einjähriger Kolumpienaufenthalt mit Workshops und Konzerten mit einheimischen Musikern

Dirk  Strakhof  Bass  Komposition

1993 Abschluß Jazzstudiengang HdK Berlin bei Sigi Busch, David Friedman, Jerry Granelli
1994 CD "Reise nach Dschabarsa", "Die Chromatischen Phantasten" , Wonderland Records
1993 2 monatiger Studienaufenthalt als Stipendiat des Senats von Berlin in New York bei Richie Beirach, Rufus Reid, Dave Holland u.a.
1995 Studienaufenthalt in Gambia
1996 Konzert-und Rundfunkproduktion mit eigenen Kompositionen mit dem Projekt "Batoru",feat.Nils Petter Molvaer und Denney Goodhew
1998 CD "Elegy for Africa" mit "Batoru", Nabel Records
1999 Festival "Jazz across the Border" mit Batoru
2000 CD Batoru  "Tree of sounds", feat. Stoyan Yankoulov und Peter Ralchev, Deutschland-tournée
2003 CD Batoru „Arabesque“
2005 CD Griese/Kappe Quintett  „Live at Schlot“, 2008 CD “floating”
2006 CD „Interplay“ im Duo mit Corinna Reich, mit dem Hub Hildenbrand Trio 2007 CD „Heimat“ , 2009 CD “news from afar”
2010 CD mit dem Hub Hildenbrand Trio, “Requiem”
Mitglied des Composers Orchestra Berlin

Johannes Bockholt   Drums  Percussion  Komposition

1992 Studiopreis des Senats von Berlin mit Formation "Linear Ensemble"
1994 Abschluß Jazzstudiengang HdK Berlin bei Sigi Busch, David Friedman, Jerry Granelli
1994 Projekt "Improvisers Pool" m. Alex von Schlippenbach und Manfred Schoof, Rundfunkmitschnitt (RIAS, ORB, WDR)
1995 CD "Background for Improvisers", m. "Improvisers Pool" feat. Sam Rivers und Alex von Schlippenbach, FMP  CD 75 als Schlagzeuger und Produzent
1995 Süd-Ost-Asientournee mit "Linear Ensemble" (Goethe Institut)
1996 Stipendiat des Senats von Berlin für New York Aufenthalt
1996 Centralamerika Tournée mit "Linear Ensemble"
1997 Rundfunkproduktion (WDR, ORB) mit "The Globe Band" feat. Jane Ira Bloom und Jerry Granelli
Senatsstipendium für Cuba Aufenthalt
1998 GI Tour in Syrien mit „Association Urbanétique“
2002 Bolivientour mit „Peter Materna Quartett“
2004 Bolivientournee mit „Peter Materna Quartett“
2006 CD  „Impulso puro“ mit Tico Arnedo und  
Javier Colina für Label MTM, Bogota
CD  „Live in Berlin“ mit u.a. Niclas Simeon auf Label Estefan Productions, Rumänien
2012 Zusammenarbeit mit dem argentinischen Pianisten Guillermo Klein
 

diskographie

1994 Out of Print mit C. Rudolph  -  Paintings (Nabel)
1996      "                     "         Book of Travels (Nabel)
1999             Out of Print  -  Fishland Canyon (Nabel)
2004 Out of Print  -  Anthem for a private country (Konnex) 
2007  mit u.a. Dave Liebman – Schmidt & Liebman & friends (Jazzhausmusik)
2013 Out of Print  CD “remember november in december” (HGBS)